Schlagwörter

Auflauf war gestern — heute machen wir Fritatta. Der Unterschied?
Die Fritatta ist wesentlich dünner, sie vereint die braune Unterseite und die knusprige Oberseite des Auflaufs und verzichtet großzügig auf die langweilige Mitte.

Im heutigen Bento hatten die Nudeln vom Wochenende einen neuen, leckeren Auftritt. Zusammen mit einem kleinen Rest Gemüse-Tomaten-Sugo aus dem Gefrierer, Eiern, Kräutern, Gewürzen und würzigem Käse wurde in 15 min (inkl. Hand-Abwasch) eine leckere Fritatta.  Die wurde nach dem Abkühlen in passende Stücke geschnitten und in die Box(en) verfrachtet. Im Kühlschrank wurden noch herumlungernde Mini-Hackbällchen verhaftet und mangels Alibi bis zum Mittag in der Bento-Box  verwahrt. Einige Lückenbüßer (Tomaten, Gurkenscheiben, Oliven) verhinderten erfolgreich ein Chaos in der Box. Das Ganze spielte sich auf einem Salatblatt ab, im blauen Mini-Container ist Ketchup, im Fischi Salatdressing aus Zitrone + Olivenöl.  Packzeit für zwei Bentos < 10 min.