Schlagwörter

,

Puten Stir-Fry, Duftreis, Baby-Mais, Erbsengemüse, Möhren-Gurken-Wasabi-Salat in der Männerbox.

Das war mal wieder ein Schnell-schnell-Bento fast komplett aus dem Vorrat. Fleisch-Gericht und Reis waren fertig zubereitet und eingefroren. Also: Auftauen/durcherhitzen in der Mikrowelle. Auch die Erbsen kamen aus dem Gefrierer, aber noch roh. Sie kommen gefroren in einen kleinen Topf und werden mit wenig Wasser aufgetaut und dann 5 min.  gekocht. Den Baby-Maiskolben habe ich einfach obendrauf gelegt. Ein paar Flocken Butter, etwas Petersilie, Salz/Pfeffer dazu, schütteln, abkühlen lassen. Nur den Salat habe ich schnell nebenher gemacht, Rezept folgt [edit: hier ist das Rezept]. Der ist aber keine große Affaire. Trotz Gurkenanteil sondert er keinen Saft ab und bleibt 1 – 2 Tage frisch und lecker. Der Salat ist eine Neuentdeckung — und mein neuer Favorit.

Insgesamt hat das ca. 15 min gedauert. Zum Essen wurde der Salat aus der Dose genommen und diente als Vorspeise, während der Rest in der Mikrowelle warm gemacht wurde.

Advertisements