Nach diversen Überlegungen und Versuchen, wie  wir unser Mittagessen tropffrei mit zur Arbeit nehmen können, sind wir vor Jahren auf diese Dosen aus der Serie Ikea 365+ gestoßen. An Bento war damals noch gar nicht zu denken.

Foto: Ikea 365+

Von diesen Dosen haben wir damals zwei Stück gekauft (für jeden eine), mal zum Ausprobieren. Ein Silikonrand am Deckel versprach dichtes Schließen und Haltbarkeit – mikrowellentaugliche Dosen dieser Größe gibt es ja in Hülle und Fülle, aber die Deckel gehen bei den preiswerteren Dosen meist sehr schnell kaputt… Der Deckel bleibt auch in der Mikrowelle drauf. Ein aufklappbares Ventil im Deckel sorgt dafür,  daß der Überdruck beim Erhitzen in der Mikrowelle entweichen kann, so daß einem beim Öffnen keine gefährlich heiße Wolke Dampf entgegenkommt.  In die Spülmaschine können Dose und Deckel ebenfalls.

Jahre später können wir sagen: Der Kauf hat sich gelohnt. Wir haben inzwischen noch eine Nr. 3 nachgekauft.

Randvoll faßt die Dose 800 ml, aber so voll machen wir sie nie (ist viel zuviel für uns). Für einen Mann mit gößerem Hunger ist sie aber eine gute Wahl. Die Dose ist quadratisch (Innenmaß 15 x 15 cm) und 5.5 cm hoch. Diese Höhe ist für Bento grenzwertig. Optisch ist sie schlicht, büro- und männertauglich.

Wir packen unsere Bentos in diese Dose  immer mit reichlich Luft nach oben, sieht man ja auf den Fotos. Hochkant transportieren sollte  man das Bento so nicht. Der Transport erfolgt mit einiger Umsicht und separat in einem Beutel. Das ist das Manko dieser Dose.