Schlagwörter

, , , ,

Ob wohl ein(e) Japaner(in) dieses Bento als authentisch akzeptieren würde? Es gibt einen dicken Onigiri mit Furikake Yasai (jap.: Gemüse, mehr davon ist in der blauen Dose), Thunfisch-Karotten-Salat (Rezept folgt), Sellerie-Kinpira mit einem Klecks Erdnuß-Soße, Wachteleiern und ein paar Cocktailtomaten.

Foto: Bento mit Thunfischsalat und Onigiri

Endlich habe auch ich mal wieder Wachteleier erbeutet! Sie sehen mit ihrer ganz unterschiedlich gefleckten Schale einfach süß aus. Aber wer will in der Pause schon Eierchen abpulen… Also eins für die Optik mit Schale und zwei ohne.

Der (die, das?) Onigiri kam aus dem Gefriervorrat und wurde in der Mikrowelle „wiederbelebt“, den Salat hatte ich gerade frisch gemacht – er ist ruckzuck fertig und ich liebe ihn einfach (sooo lecker). Auch das Sellerie-Kinpira ist schneller gemacht als beschrieben…

Aufwand: 10 min.

Advertisements