Schlagwörter

, ,

Keine Zeit zum Bento-Machen … der Winter fordert seinen Tribut. Nach fast zwei Stunden im Stau habe ich heute morgen genervt die Autobahn verlassen und bin 40 km über die Dörfer nach München gefahren. Die Fahrt war dann traumhaft schön: Sonnenschein, alles dick weiß verschneit, wie im Märchen. Aber:  So schön die verschneiten Landschaften im bayerischen Oberland sind – zur Zeit brauchen wir die dreifache Zeit um zur Arbeit zu kommen.

Daher gibt es heute hier mal ein „Bento aus der Konserve“. Ich habe ja noch ein paar Fotos im Rückstau.

Foto: Querbeet-Bento mit Reis

In der oberen, größeren Schale gibt es: Schweinsbraten (bayerischen), Brokkoli, Tomaten, Krautsalat  und etwas Char-Siu-Sauce im Bärchen-Container (harmoniert prima miteinander). Dazu gibt es Basmati-Reis und einen eingelegten Peperoncini (mild).

Aufwand: 5 min, kam alles fertig aus dem Kühlschrank.

Advertisements