Und weil das Grill-Bento so lecker war, hier gleich noch mal – sozusagen in Variation…

Update: Dieses Bento hat mir eine Beschwerde eingebracht: „Und ich?“ fragte der Mann, als er das hier las und sah … Also habe ich ihm am nächsten Tag auch noch eins gemacht 😉 Update lesen…
Mehr Mediterranes im BentoIn der größeren Schale (hinten):

  • wieder das leckere Grillgemüse: Champignon, Paprika rot/gelb, Zucchini, Tomate
  • Kalbfleisch-Hackbällchen (fertig vom Biometzger)
  • dazu Salatblättchen und Thymianspitzen vom Balkon

In der kleinen Schale teilen sich den wenigen Platz:

  • Couscous mit gesalzenem Suppengemüse und Harissa zubereitet (schnell frisch gemacht)
  • Zucchini-Minz-Fritatta (Rest)

Im Saucen-Schweinchen ist Balsamico-Olivenöl-Dressing für das Gemüse.

Das gab es heute schön kühl zum Mittag und war optimales Kontrastprogramm zum überhitzten Büro.

Aufwand 15 min + Abkühlzeit

Update: Und hier das Bento für den Mann.

Grill-Bento für den Mann

Hinten in der großen Schale sind

  • Couscous
  • Zucchini-Minz-Fritatta
  • im Salatblatt gegrillter Champignon, eine Cocktailtomate und eingelegte Oliven

Vorn in der kleineren Schale:

  • Grillgemüse: Champignon, Paprika rot/gelb, Zucchini, Tomate
  • Kalbfleisch-Hackbällchen (fertig vom Biometzger)

Im Saucen-Schweinchen ist ebenfalls Balsamico-Olivenöl-Dressing für das Gemüse.