Es ist mal wieder einer der heißen Tage, also habe ich zum Montag vorbeugend ein leichtes Bento gemacht – ein späterer Blick in die Speisekarte der Kantine bestätigte mich nur…

Mediterranes Leicht-BentoEingepackt sind …

linke/große Schale (von hinten):

  • zwei Mini-Hackbällchen (Rind, scharf mit Kumin abgeschmeckt)
  • halbierte, marinierte grüne Riesen-Oliven
  • Salatblättchen und eine Datteltomate
  • mariniertes Grillgemüse (in der Muffinform)

rechte Schale:

  • Couscous mit Petersilie
  • Ajvar
  • scharf eingelegter Feta

Es war ausgesprochen lecker und ordentlich scharf. Der kleine, fiese Peperoni auf dem Schafskäse hat das besorgt 😉

Das Ganze war recht schnell verpackt (15 min), obwohl ich den Couscous erst morgens vor der Arbeit gemacht habe. Couscous ist einfach _das_ Gericht der schnellen Sommerküche. Die Hackbällchenund das Grillgemüse sind ein Nebenprodukt der Wochenendkocherei aus dem Backofen – übriges Gemüse in Scheiben (mit Öl besprüht) und übrige Hackfleischmasse wurden einfach auf einem zusätzlichen Blech auf Backpapier gleichzeitig mit dem Sonntagsessen mitgebacken (Umluft). Das Gemüse habe ich dann mit Salz/Pfeffer, Zitrone, Tiefkühl-Petersilie, etwas Knoblauch und 1 TL Olivenöl über Nacht marinieren lassen. Fertig.