Gestern gab es Spaghetti alla Carbonara 😉 Heute gibt es den  Rest im Bento. Leider kommt die Carbonara auf dem Foto nicht so richtig raus. Zart umhüllte die Eiercreme die Nudeln, so soll es sein. Das ist auch kalt sehr lecker.

Bento "Spaghetti alla Carbonara"

Ähm, die Pasta habe ich wieder komplett im Reiskocher gemacht.  Das klappt inzwischen ganz gut … Leider (zum Glück) hatte ich mich in der Portionsgröße verschätzt.

Den Rest der Pasta habe ich gestern schon in die kleinere Schale der Bento-Box gepackt und im Kühlschrank deponiert. Heute habe ich nur noch ein paar Lauchzwiebelringe (stehen fertig im Kühlschrank) darüber gestreut.

Die große Schale habe ich heute gepackt. Darin sind:

  • Apfel- ‚Hasi‘ und noch eine Apfelspalte
  • Stangenselleriestreifen und ein paar Blättchen als Deko
  • 3 Röllchen Lachsschinken (auf Zahnstocher aufgereiht)
  • Karottensalat mit Vinaigrette (eigentlich Karotten-Walnuss-Salat, heute aber einfach mal mit Kürbiskernen – das ist genauso lecker)

In der Saucen-Dose ist Gomadare (Sesamdressing) für den Sellerie. Gomadare habe ich auf Vorrat in einem Gläschen in meinem Kühlschrank und dann wird bei Bedarf geplündert.

Aufwand: 15 min heute Vormittag, in der Zeit habe ich noch den Karottensalat gemacht, aber der ist offiziell für das heutige Abendbrot [Schweiss-von-der-Stirn-wisch]

Advertisements