Schlagwörter

, ,

Diese Woche werde ich keine Bentos mehr machen – aber ich habe noch ein paar Fotos ‚auf Halde‘. Dies im wahrsten Sinne des Wortes, denn ich hatte Anfang Dezember versehentlich Fotos in der Kamera gelassen, von wo der Mann sie in mein ‚Unsortiert‘-Verzeichnis geschoben hat. Dort lagen sie dann …

Hier gibt es ein Bento mit Ricotta-Kürbis-Yufka-Rollen  zu bewundern – ein weiterer Teil dieser Charge liegt noch auf Eis und kommt dieser Tage in den Bauch.

Yufka-Rollen-Bento

Ich hatte damals Projektstress und nix Grünes (und auch sonst nix weiter)  im Kühlschrank – und keine Chance, in einem kleinstädtischen Industriegebiet ein vernünftiges Mittagessen zu kriegen. So habe ich  schnell in der Früh ein paar dieser Rollen vom Vorabend geschnappt, etwas Obst dazu und weg war sie durch die Tür …

Interessanterweise hat dieses Bento optisch so seinen eigenen Charme – aber auch kulinarisch: Die Rollen sind warm und kalt ‚ein Gedicht‘.

Aufwand: < 5 min (mit Foto).

Advertisements