Novemberdunkelgrau – dieser Monat macht seinem Namen alle Ehre. Es ist die Jahreszeit für Braten, Eintöpfe, Chilie- und Curry-Gerichte. Draußen ist es naßkalt und neblig, drinnen dampft der Reiskocher im ‚Slow Cook‘-Programm… Und da keinerlei Verpflichtung besteht, ein Bento kalt zu essen, habe ich eines der leckeren Gerichte für den Mann eingepackt: Chili auf Naturreis, zum Mittag in der Mikrowelle heißzumachen.

SONY DSC

Ich habe meine Portion zu Hause ganz bürgerlich auf dem Teller serviert.

Voriges Jahr um diese Zeit bin ich bei Sheri von Happy Little Bento über ein leckeres Chiligericht aus Putenfleisch, Bohnen und viel Gemüse gestolpert. Es sah so lecker aus. Es ist ein Slow-Cooker-Gericht … also minimaler Aufwand. Dieses habe ich dann vor ein paar Tagen mal abends vor dem Schlafen-gehen beim Reiskocher in Auftrag gegeben: 1 Stunde im ‚Slow Cook‘-Programm, dann schaltet er auf Warmhalten. Am nächsten Morgen, knapp 8 Stunden später, roch es in der Küche verlockend – Reiskocher öffnen und siehe da:

SONY DSC

Das wärmt an diesen kalten Tagen schön von innen.

Anmerkung für Crockpot-Besitzer: ‚Slow Cook‘-Programm = Crockpot High, Warmhalten = Crockpot Low.

Advertisements