Schlagwörter

, , ,

Eigentlich wollte ich heute Abend den wöchentlichen Sporttermin vorziehen, denn am Donnerstag geht da nix … aaaber … na, heute gab es gute Vorweihnachtsgründe nicht zu gehen (ähäm). Zur Strafe tut jetzt das Kreuz weh. Aber zumindest ein Snack-Bento kann ich vorzeigen – nix Spektakuläres, nicht von heute, es hat nicht viel Arbeit gemacht und es war lecker. Ziel erreicht. Muss nicht immer sooo sensationell sein, oder?

Snack Bento mit Brot

Es gibt in der Onigiri-Position

  • 1 kleine Scheibe Brot vom „Kornlaiberl“ mit selbstgemachtem, scharfen Kürbisaufstrich
    (extra für Euch wieder mit „Guckloch“)
  • ein letztes Shiso-Blatt (Foto ist also locker 2 Monate alt)

… und in der Beilagenschale

  • noch ein Abschnitt vom Brot
  • Käsestücken
  • Physialis/Kapstachelbeere
  • eine Apothekerdosis rote Paprika aka Lückenfüller

… außerdem

  • den „Stöpsel“ fürs Guckloch😉 zur Qualitätskontrolle vorab … happpppps…

Aufwand: deutlich unter 10 min, ohne das „Guckloch“ vermutlich locker in 5 min in der Box


(Ende des Beitrags)