Schlagwörter

, , , ,

Gestern: Orkan Niklas hat mir einen Strich durch die Planung gemacht. Einkaufen lass‘ ich mal lieber bleiben, wenn es Bäume umwirft. Zum Mittag heißt es also umdisponieren. „Buddha Bowl“ hatte ich eh auf dem Radar und beim Checken-was-geht im Netz kam dann eins zum anderen… Hier ist das Premieren-Exemplar. Buddha Bowl (Linsen/Rotkraut/Süßkartoffel) In der Schale

  • geröstete Süßkartoffel mit Sesam
  • Linsen
  • Rotkrautsalat mit Orangen
  • „Topping“ – Kresse
  • Orangen-Miso-Dressing

Schmeckt so lecker, wie es aussieht – macht satt und zufrieden – ist gesund. Da grinst der Buddha.  Linsen und Süßkartoffeln warm, alles andere Zimmertemperatur. Schüssel fasst in dieser Befüllung ca. 500–600 ml, eine gute Bento-Portion. Schmeckt abgekühlt auch am nächsten Tag. Bento-Alarm! Mehr zu Buddha Bowls (hoffentlich) morgen – die nächste Buddha Bowl ist nämlich schon erfolgreich aufgefuttert 😉


(Ende des Beitrags)

Advertisements