Schlagwörter

, , ,

Buddha-Schalen sind gesunde Schalen (über-)voll mit leckerem Grünzeug und simplen, frischen und sättigenden Zutaten. Sie sind so voll, dass sie nach oben einen „Bauch“ haben, so rund wie der Speckwanst eines Buddhas. Sie sind schnell und einfach zu machen und erfordern keine großartigen Rezepte oder Kochkünste, sie sind variabel für jeden Geschmack – also genau das richtige für moderne Zeitgenossen, die gern gesund essen, aber nicht ewig in der Küche stehen oder tagelang dasselbe essen wollen. Einfach gesundes Fast Food. Schnell gemacht, aber in Ruhe und mit Wertschätzung genossen machen Buddha-Schalen uns auf Stunden satt und zufrieden … und da wären wir wieder bei ihm, dem Buddha  😉 – der satt, rund und zufrieden mit der Welt da sitzt. Nur eines ist anders: WIR kriegen _so_ keinen dicken, runden Bauch  😉
Winterliche Buddha-Bowl

Diese Schale ist nur mal ein Beispiel, zusammengeworfen in kürzester Zeit während der Arbeitswoche.

Ich werde diesen Artikel in der nächsten Zeit ergänzen und erweitern. Die Parallelen zu EinfachBento liegen nahe: gesund, lecker, ausgewogen und einfach  😉 Da ich derzeit von zu Hause aus arbeite, sind sie schnell mittags gemacht – aber genauso gut geeignet zum Mitnehmen ins Büro, stilvoll in der Bentobox oder simpel im Schraubglas. Die gesunden, aber total leckeren Zutaten, verbunden mit einem Dressing weitab des Supermarkt-Bäh, sehen farbenfroh lecker und animierend aus, es schmeckt toll und satt wird man auch. Und – ganz wichtig – wenn’s draußen kalt-eklig wird, haben wir hier bei Bedarf auch eine Option auf etwas Warmes, denn wir können durchaus lauwarme Zutaten mit robusteren Salaten kombinieren. Buddha-Schalen sind mehr als Salate. Toll!

© 2016 EinfachBento.wordpress.com


(Ende des Beitrags)

Advertisements