Und hier wieder ein Satz  „Doppelpack“ Bentos … Ich habe meinen letzten Urlaubstag gestern genutzt, im Asialaden einzukaufen und bin prompt am frischen Gemüse nicht vorbeigekommen. Also gibt es frisch gekochtes Menü ins Bento. Und ein (Mungobohnen-) Sprossensalat hatte seinen ersten Auftritt. Aber seht selbst.

 Asia-Bento (Mann)
Hier in der Männerbox gibt es:  Sprossensalat, Reis (Basmati und roter ~), gebratenen, gesalzenen Lachs (Shiozake) in der oberen, gößeren Schale – Sprossen gebraten in Austernsauce, Erbsen mit Petersilie, Tomate und Pak Choi in Soja-/Austernsauce in der kleineren Box.  Das gelbe Sternchen vorn auf den Sprossen ist  aus selbst eingelegtem, gelben Takuan.

Die Frauenbox ist fast identisch, nur deutlich kleiner. Und trotzdem habe ich sie kaum geschafft!

 Asia-Bento (Frau)

Der Sprossensalat war für mich die Überrsaschung – irgendwie hatte ich mal gelernt, daß die Sprossen roh unbekömmlich/giftig wären und gegart werden müßten?! Aaalso, nach tollkühnem Selbstversuch: Ich lebe noch und sie waren ziemlich lecker.  Das versteh ich nicht so ganz, was stimmt nun? Und  in Thailand werden auch (Faden-) Bohnen roh gegessen und rohe Bohnen sollen doch auch Giftstoffe enthalten.  ?-)

Advertisements