Bento #330 – Boarigiri

Schlagwörter

, , ,

Der Snack zum Donnerstag. A boarische Brotzeit war gern a Onigiri (D: Eine bayerische Brotmahlzeit wäre gern ein Onigiri) und hat sich gleich mal in die Onigiri-Box eingenistet. Nenne wir es mal Boarigiri, dieses Möchtegern. Dort in der Box kann es jedenfalls nicht bleiben, da gehört es nicht hin. Also wird’s gegessen, geschieht ihm recht. ;-)

Boarigiri - Möchtegern-Onigiri

Weiterlesen

Statt Bento #329 – Buddha-Schale Quinoa/Tombinambur/Zucchini

Schlagwörter

, , , ,

Und wieder eine Buddha-Schale. Da Buddha-Schalen alles verkörpern, was in ein Bento gehört und wie dieses – entsprechend verpackt – mit außer Haus genommen und zimmerwarm verzehrt werden können, nummeriere ich ungeniert mit Statt Bento weiter. Dieses Exemplar wurde heute Mittag bei strahlendem Sonnenschein auf dem Balkon gegessen. Buddha-Schale Quinoa/Tombinambur/Zucchini Weiterlesen

Bento #328 – Ess’ ich zu Hause

Ich hoffe, Ihr hattet schöne Ostern. Auch, wenn nicht so recht Wetter für den Osterspaziergang war (hier nicht!) – zumindest ist den Krokussen die dicke Schneedecke dieses Jahr erspart geblieben. Aber ab jetzt soll es ja mit den Temperaturen aufwärts gehen…

Nachdem es bei uns keine Feiertagsvöllerei gab und auch keinen Plan für die folgende Woche, ist der Kühlschrank momentan ungewöhnlich dünn (oder nur anders?) bestückt. Nicht mein Ding, aber –irgendetwas– +ein Bento+ geht ja immer.

Nach-Österliches Rumfort-Bento

Weiterlesen

Grüne Taco-Wraps (mit Rezept)

Als kürzlich meine erste Buddha-Bowl entstand, habe ich gleich eine größere Menge Linsen gekocht. Denn bei meinen Recherchen zum Thema Buddha-Bowl bin ich über ein interessantes Rezept für Grüne Taco Wraps gestolpert. Es enthielt Linsen-Walnuss-Taco”fleisch”. Klang sympathisch, sah vor allem sehr lecker aus – warum also nicht mal ausprobieren? Salat-Wraps sind ein leckeres Sommeressen und gestern war es ganz überraschend richtig sommerlich. Also habe ich dem Mann kurzer Hand vegetarische Tacos auf dem sonnigen Balkon serviert ;-)  Saulecker, mehr sag ich nicht… Schmeckte auch dem Mann.

Wrap

Weiterlesen

Pfannen-Pizza mit Grillgemüse aus dem Waffeleisen

Ich schweife gern mal auf küchentechnischen Abwegen. So, wie der Reiskocher hier im Haus tagein/tagaus alles Mögliche und Unmögliche neben Reis kocht, so wird auch das Waffeleisen zu allem Möglichen miss-/gebraucht. Toast-Sandwich, Kartoffelrösti, arme Ritter – da geht schon was. Beim Surfen bin ich darauf gestoßen, dass ich nicht die Einzige bin, die derlei Unfug treibt. Ganz so krass, wie beim Waffleizer möchte ich es ja nicht betreiben, aber es geht schon noch viel mehr als man so meint.

Als ich kürzlich beim Surfen über eine 10-Minuten-Pfannen-Pizza mit Grillgemüse und Avocado(sauce) stolperte, war schnell klar: Die mach’ ich nach. Und zwar gleich zum Abendessen, denn ich hatte frisch gemachte Brokkomole parat und auch noch einen Wrap.

Pfannenpizza

Weiterlesen

Gegen kommerzielle Werbung auf Blogs

Ich bin gegen kommerzielle Werbung auf Blogs. Punkt. Egal in welcher Form, versteckt oder offen, gekennzeichnet oder nicht – Werbung (auch “Erwähnen” von Marken oder Rezensionen) für Geld oder Produktüberlassung. Für mich hat diese Werbung die Glaubwürdigkeit des Mediums Blog inzwischen massiv entwertet.

Als passionierter Blogger möchte ich mich davon abgrenzen. Meine Leser sollen wissen, dass alles, über das ich schreibe, von mir kommt und nicht (zumindest nicht wissentlich) durch andere Quellen, Firmen, Kooperationen etc. beeinflusst ist. Ich nehme keinerlei Leistungen oder Waren an. Mein Blog repräsentiert meine Meinung und Ideen. Mein Blog ist (und bleibt) eine rein private, persönliche Angelegenheit, sprich: mein Hobby. Ich investiere hier nichts, von dem ich glaube es in irgendeiner Form refinanzieren zu müssen.

Weiterlesen

Brokkomole – Dip & Aufstrich (mit Rezept)

Schlagwörter

, ,

Auch, wenn es hier auf dem Blog zeitweise ruhiger ist … in Bentolilys Versuchsküche brodelt es immer ;-) Damit gleich weiter zur neuesten Leckerei.

Guacamole kennt Ihr, die leckere, grüne, mild-pikanten Avocado-Sauce vom Mexikaner. Brokkomole ist quasi Brokkoli-Guacamole und eine tolle, kalorienarme Idee für alle, die Guacamole zwar lecker finden, aber sonst nicht so Freunde der Avocado sind. Die Idee der Brokkomole fand ich jedenfalls gut, habe es aber ewig aufgeschoben, sie zu probieren. Als ich kürzlich dann noch ein Rezept fand, dass nicht nur die Brokkoli-Röschen, sondern den Stamm verwendet (und nur diesen!), war ich hin und weg.  Brokkoli-Stämme fallen ja öfter mal an…  Jetzt muss es also passieren, jetzt wird Brokkomole getestet. Und richtig war’s – ein geniales Zeug ist das. Zum Reinknien gut. Mehr oder weniger zufällig habe ich dann die Brokkomole mal mit dunklem Vollkornbrot probiert (ähm … ich habe während des Tischdeckens heimlich leckere Brokkomole genascht) – und das war dann die Erkenntnis. Das ist nicht nur ein leckerer Dip, das ist ein toller Brotaufstrich und derzeit mein Liebling No. 1.  Brokkomole im Glas

Weiterlesen