Ein ganz simples, alltagstaugliches Rezept für Sushi-Reis habe ich bei Babykins von Soul Soup Soap gefunden, einer auf Englisch bloggenden Japanerin, deren Bentos sehenswert sind. Ich habe es für Euch mal übersetzt:

   babykins Easy Lazy Sushi Rice Recipe
(bakykins einfaches/faules Sushi-Reis-Rezept)

1. Bereitet Reis zu. Frisch gekochter Reis ist am besten, aber ihr könnt genauso gut einen Rest Reis  in der Mikrowelle erhitzten.

2. Gebt alle Zutaten  für den Sushi-Essig in ein kleines Marmeladenglas oder etwas Ähnliches und schüttelt sie darin gut durch. Gebt den Sushi-Essig auf den heißen Reis und mischt dies gut durch, 1 – 2 TL Sushi-Essig auf eine dreiviertel  Tasse (ca. 180 ml) gekochten Reis.

Anmerkung: Um zu verhindern, dass der Sushi-Reis klebrig wird, ist es ideal, dem Reis zum Kochen etwas  weniger Wasser als üblich im Reiskocher hinzuzufügen.

== Zutaten für Sushi-Essig ==
5 EL Reisessig  (oder Euer Lieblingsessig)
1 – 2 EL Zucker (wenn Ihr den Sushi-Reis nicht süß wollt, dann nur 1 EL)
1 TL Salz

Anmerkungen:

  1. Gemeint ist Japonica-/Sushi-Reis im Reiskocher oder nach der Quellmethode im Topf zuzubereiten.
  2. Vorsichtig in einer größeren Schüssel mit einem Holzspachtel, Pfannenwender (oder für kleinere Mengen: einer Gabel) mischen. Der Sushi-Essig soll gut verteilt sein, aber die Reiskörner nicht „zerrührt“ werden.